Befüllung des Whirlpools mit Brunnenwasser ist problematisch

10.04.2014 00:00

Brunnenwasser ist immer problematisch bei der Neubefüllung eines Whirlpools !

Für die Neubefüllung eines Whirlpools oder Swimspas ist es nicht empfehlenswert Brunnenwasser zu nehmen. Unsere Erfahrung zeigt, dass fast alle Kunden die Brunnenwasser verwendet haben im weiteren Verlauf Probleme mit der Wasserpflege bekommen haben und somit leider das Wasser wieder ablassen mussten. Der Grund dafür ist, das Brunnenwasser häufig zu weich ist und mit Metallen belastet ist. Desweiteren kann es dadurch eben zu Eintrübungen und zu Schaumbildungen kommen.

Warum sollten Sie zur Befüllung Ihres Whirlpools immer nur Leitungswasser nehmen ?

Wie Sie wissen, sind Eisen- und Manganionen im Trinkwasser in einer bestimmten auch Konzentration enthalten und gang normal. Bei der Füllung eines Whirlpools mit Brunnenwasser passiert zunächst nichts ungewöhnliches. Mit der Zeit bildet sich eine leichte Trübung, die später wie eine gelbbraune Farbe aussieht, sobald Sie das Desinfektionsmittel verwenden. Denn diese chemische Reaktion entsteht, weil das Brunnenwasser Eisen- und Manganionen als jeweils zweiwertige Ionen enthält. Durch die Oxidation mit dem Desinfektionsmittel bilden sich somit Eisen-III-hydroxid und Braunstein, dieser Niederschlag ist nur schwer wieder zu entfernen. Damit Sie keine Probleme bekommen, benutzen Sie bitte herkömmliches Leitungswasser.

Achten Sie darauf, das Ihr Wasser für den Whirlpool nicht kalkhaltig ist !

Desweiteren ist hartes, stark kalkhaltiges Wasser auch nicht gut für Ihren Whirlpool. Kalkablagerungen können sich bei pH-Werten über 8,5 an den Wänden Ihres Whirlpools absetzen und auch die Filter Ihres Whirlpools verstopfen. Kalk kann sich auf der Heizung ablagern und damit die Lebensdauer der Heizung beeinträchtigen u.a. kann auch Kalk zu Flockenbildung im Wasser führen. Der SpaBalancer Soft Water Filter wandelt unnötiges Kalzium und Magnesium mittels Ionenaustausch zu Natrium um. Nach diesem Prozess erhält Ihr Wasser eine mineralwassergleiche Qualität. Ab einer Kalziumhärte von 400 ppm sollten Sie den SpaBalancer Soft Water Filter einsetzen. Sie können die Wasserhärte mit den SpaBalancer Test Stripes messen.

5% Rabatt
5% Rabatt
Für alle Neukunden 5% Rabatt

erhalten Sie 5 % Rabatt auf alle Produkte in unserem Shop

* nur gültig bei Bestellungen in unserem Online-Shop und nur für Neukunden möglich. Nicht kombinierbar mit anderen Kupon-Codes.

NEUKUNDE
Kupon kopieren
Nein Danke! Ich bezahle den vollen Preis.