+49 4141 4050440Kundenservice
Tipps zur Vermeidung von Schaum im Whirlpool

Tipps zur Vermeidung von Schaum im Whirlpool

Die Schaumvermeidung im Whirlpool ist ganz leicht

Störender Schaum im Whirlpool kann häufig durch Rückstände von Waschmitteln auftreten, diese können Sie sehr einfach mit Ihrer Badebekleidung ins Whirlpoolwasser übertragen, achten Sie in Zukunft einfach mal drauf. Bereits geringe Restmengen reichen aus, die die Schaumbildung schnell begünstigen. Wichtig zu wissen ist, das speziell weiches Wasser die Schaumbildung massiv beeinflusst, hier würde Ihnen SpaBalancer Softwater und der SpaBalancer Softwater Filter schnell weiterhelfen.

Kann denn Shampoo den Schaum im Whirlpool verursachen ?

Desweiteren kann als Schaumquelle auch von Shampoorückständen in Haut selber kommen. Damit Sie zukünftig Waschmittel & Shampoos als Ursache für Schaum im Whirlpool auszuschließen, duschen Sie einfach gründlich vor dem Bad im Sprudelpool. Sonnencreme oder fettende Öle können ebenfalls schnell vom Whirlpoolwasser aufgenommen werden, welche wiederum die Schaumbildung steigern. Um die Schaumbildung zu vermeiden können Sie einfach den SpaBalancer AntiFoam benutzen.

Warum sollte man Whirlpool-Filter nie in der Spülmaschine reinigen ?

Neue Whirlpool-Besitzer reinigen teilweise die Whirlpool-Filter in der Spülmaschine, dies sollten Sie nie wieder tun. Dieser Filter kommt dann mit Fetten und Reinigern in Berührung, diese Rückstände sollten Sie lieber nicht im Whirlpool haben. Desweiteren ist es denkbar, das Sie bei der Reinigung des Whirlpoolrandes und der Unterseite der Whirlpoolabdeckung „Reiniger“ benutzen, die zum Schäumen neigen. Benutzen Sie hier bitte keine Fremdprodukte, die ein paar Euro billiger sind, Sie werden sich ärgern. Zum Auswischen der Whirlpoolwanne sollten Sie ebenfalls keine Reiniger aus dem Drogeriemarkt benutzen, diese neigen in der Regel immer zum starken Schäumen. Hier können wir Ihnen deutlich von abraten, Schaum bildende Reiniger zu kaufen, schauen Sie hier ganz genau auf die Zusammensetzung des Reinigers.

Warum sollten Sie nur Wasserpflegemittel kaufen, die für Whirlpools klassifiziert sind ?

Nutzen Sie deshalb für den Whirlpool bzw. Ihren SwimSpa nur Produkte, die getestet und erprobt sind. Einfach können sie Ihre Schaumbildung unter Kontrolle zu bringen mit dem SpaBalancer AntiFoam. Falls der Schaum sich letztendlich nicht beseitigen lässt, empfehlen wir Ihnen eine Grundreinigung mit SystemFlush. Anschließend werden Sie mit Sicherheit klares Wasser haben und Ihren Whirlpool richtig genießen können. Wasserhygene und die richtige Anwendung von Pflegemitteln ist Pflicht jedes Whirlpoolbesitzers. Gerne helfen wir Ihnen bei jeglichen Fragen rund um den Whirlpool weiter.

-> Hier geht es in den Onlineshop, zum SpaBalancer Schaumvernichter für 9,90 € pro Flasche (500 ml).

Kommentare
  • Ferdinand Schneider#1

    28. November 2018 Antworten

    Ich habe seit Kurzem einen Pool im Garten. Bisher habe ich eine andere Methode angewendet um meinen Pool zu desinfizieren. Eine richtige Filteranlage habe ich auch schon.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar speichern