Weitere Regeln zur Wasserpflege von BAYROL

11.07.2014 00:00

Wasserpflege leicht gemacht für Whirlpools und Swimspas - kein Schaum mehr im Whirlpool !

1. Filtern Sie das Wasser ausreichend !

Jeder Whirlpool ist mit einer Umwälzpumpe ausgestattet. Sie bewegt das dosierten Wasserpflegeprodukte gleichmäßig verteilen und überall wirken können. Lassen Sie die Umwälzung laut Angaben Ihres Whirlpoolherstellers laufen. Ein gut funktionierender Filter hilft das Wasser sauber zu halten, in dem er Schmutzstoffe zurückhält. Wird der Filter jedoch nicht gepflegt, verstopft er und lässt in seiner Funktion drastisch nach. Die Folge ist eine schlechte Wasserqualität und ein erhöhter Verbrauch an Desinfektionsmitteln. Wir empfehlen Ihnen, die Filterkartusche spätestens alle vier Wochen zu reinigen.

Was ist zu tun ?

? Nehmen Sie die Filterkartusche aus dem Filterkasten Ihres Whirlpools und befreien sie zunächst von grobem Schmutz. ? Lösen Sie den kompletten Inhalt eines Beutels Kartuschen-Rein in einem halb gefüllten 10-Liter-Eimer auf. ? Stellen Sie die Kartusche in die Reinigungslösung. ? Schwenken Sie sie in Abständen mehrfach und nehmen sie je nach Verschmutzungsgrad nach ca. 5 Stunden aus der Lösung. ? Spülen Sie die Kartusche anschließend nochmals ab und lassen sie vor dem Einsetzen trocknen. Um den Filtereffekt noch weiter zu erhöhen, geben Sie Kristall-Klar zu. Dieses Produkt sorgt dafür, dass kleinste Trübstoffe, die normalerweise nicht im Filter zurückgehalten werden, vergrößert und damit filtrierbar gemacht werden.

2. Wechseln Sie das Wasser regelmäßig

Ein regelmäßiges Ablassen und Neubefüllen mit frischem Wasser ist ein wichtiger Bestandteil der Whirlpoolpflege, denn mit der Zeit reichert sich das Wasser mit Mineralien, Chemikalien und anderen Stoffen an. Diese lassen das Wasser leblos aussehen und verschlechtern die Wirksamkeit der Pflegemittel.

Was ist zu tun?

? Errechnen Sie anhand der o. g. Formel, wie oft Ihr Wasser gewechselt werden sollte. ? Lassen Sie das Wasser komplett ab. ? Reinigen Sie alle Oberflächen mit Oberflächen-Rein unter Verwendung eines Lappens oder Viskoseschwamms oder mit dem Spezialhandschuh Hand-Wisch. ? Befüllen Sie Ihren Whirlpool mit frischem Wasser. ? Vergessen Sie nicht, auch die Whirlpool-Abdeckung gründlich zu reinigen.

Schäumt das Wasser?

Schaum auf der Wasseroberfläche sieht nicht sehr einladend aus. Falls Ihr Whirlpoolwasser zur Schaumbildung neigt, empfehlen wir Ihnen die Zugabe von Schaum-Ex. Die Dosierung erfolgt direkt ins Whirlpoolwasser. Schäumt das Wasser nach der Zugabe immer noch, sollte es gewechselt werden.

3. Pflegen Sie das Whirlpoolwasser nach Plan

Auf den ersten Blick scheint die Whirlpoolwasserpflege zunächst aufwändig und kompliziert; zu viele Produkte und zu viele Regeln. Die Grundregeln der korrekte pH-Wert sowie eine Basisdesinfektion des Wassers. Die entsprechenden Werte können einfach und schnell mit den Teststreifen überprüft werden. Wenn Sie die diese beiden Regeln ununterbrochen einhalten, vermeiden Sie automatisch Probleme bei der Wasseraufbereitung. Deshalb unsere Bitte an Sie: Gewöhnen Sie sich eine regelmäßige Routine an und führen die Schritte wenn möglich immer an einem bestimmten Tag durch. Damit verlieren Sie den Überblick nicht und können sich so die dafür notwendige Zeit einteilen. Der praktische Serviceplan hilft Ihnen dabei, in dem Sie das Datum Ihres ?Pflegetags? eintragen und diesen in der Nähe Ihres Whirlpools aufhängen

5% Rabatt
5% Rabatt
Für alle Neukunden 5% Rabatt

erhalten Sie 5 % Rabatt auf alle Produkte in unserem Shop

* nur gültig bei Bestellungen in unserem Online-Shop und nur für Neukunden möglich. Nicht kombinierbar mit anderen Kupon-Codes.

NEUKUNDE
Kupon kopieren
Nein Danke! Ich bezahle den vollen Preis.