Holzpools

Was macht einen guten Holzpool aus?

Ein Holzpool ist ein Aufstellpool mit einer Wand aus nordischer Fichte. Die Seitenwände setzen sich aus einzelnen Bohlen zusammen, die bei der Montage aufeinander gesteckt werden und sind 38 Millimeter dick. Innen wird der Pool mit einer stabilen 0,6 Millimeter starken Folie ausgekleidet, die diesen sehr gut abdichtet.

Die achteckigen Holzpools von KARIBU mit praktischer Anbau-Terrasse erhalten Sie mit einem Wasserinhalt von 11,3 und 16,3 Kubikmetern und einer Wasserhöhe von 1,11 Metern. Sie erlauben sowohl einfaches Planschen als auch Schwimmspaß. Wir liefern Ihnen unsere hochwertigen Achteckpools in Selbstbau-Sets mit ausgesuchtem Zubehör und Pooltechnik wie einer Filteranlage mit Breitmaulskimmer, Poolfolie und Einstiegsleiter.

Der Pool aus Holz im Detail

  • Natürliches Ambiente: Ein Aufstellpool mit Holzverkleidung bringt durch seine Beckenwand aus hochwertigen und massiven Fichtenholzbohlen ein einzigartiges Flair auf Ihr Grundstück. Gerade in üppig bewachsenen Gärten, in denen die Natur im Vordergrund steht, unterstreicht er das natürliche Ambiente und wird so zu einem optischen Highlight. Er wirkt also deutlich wertiger und solider als Quick Up Aufstellpools oder Steel-Frame-Becken.
     
  • Preis-Leistungsverhältnis: Der Kauf eines Holzpools ist eine preiswerte Alternative zum klassischen gemauerten oder betonierten Schwimmbecken. Auch der Aufwand hält sich in Grenzen. Im Vergleich zu anderen Aufstellbecken ist ein Holzpool-Bausatz zwar etwas teurer, bietet aber dennoch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.
     
  • Durch die Beckenwand aus Fichtenholz ist der Pool mit Holzverkleidung robust und langlebig. Die Fichte wächst in Nordeuropa aufgrund ihrer harten klimatischen Bedingungen besonders langsam. Dadurch bilden sich eng stehende Jahresringe aus, die dem Holz eine hohe Festigkeit und Elastizität verleihen. Daneben ist der Harzgehalt geringer als von heimischer Fichte. Bei Kauf eines Pools-Sets erhalten Sie von Karibu außerdem widerstandsfähige kesseldruckimprägnierte (KDI) Holzbohlen.
     
  • Pool aufbauen: Der Aufbau eines Holzpools dauert durch die einzelnen Bohlen, die zunächst zusammengesteckt werden müssen, zwar etwas länger als bei einfachen Aufstellbecken, beispielsweise mit Metallrahmen. Im Vergleich zu den aufwendigeren gemauerten oder betonierten Pools hält sich der Aufwand jedoch wiederum in Grenzen. Unsere Selbstbausets werden mit einer detaillierten Aufbauanleitung geliefert, so dass Sie mit etwas handwerklichem Geschick Ihren Holzpool selber bauen können.
Seite 1 von 3
Artikel 1 - 25 von 62

5% Rabatt
5% Rabatt
Für alle Neukunden 5% Rabatt

erhalten Sie 5 % Rabatt auf alle Produkte in unserem Shop

* nur gültig bei Bestellungen in unserem Online-Shop und nur für Neukunden möglich. Nicht kombinierbar mit anderen Kupon-Codes.

NEUKUNDE
Kupon kopieren
Nein Danke! Ich bezahle den vollen Preis.