Kalk im Whirlpool - Was kann ich dagegen sofort tun ?

08.02.2015 00:00

Die Düsen in Whirlpools verkalken in der Regel nicht, wenn Sie Anti Kalk Mittel benutzen und penibel auf den PH-Wert achten. Wir möchten Ihnen erläutern, wie es dennoch zur Kalk Bildung im Whirlpool kommen kann und was Sie schnell dagegen tun können. Alles wichtige hierzu - finden Sie im folgenden Artikel, viel Spaß beim lesen...

Wie kommt es zu Kalkablagerungen im Whirlpool?

Ein Grund für Kalk im Whirlpool ist ein zu hoher pH-Wert. Denn bei zu hohen pH-Werten über 9,0 kommt es zu Kalkausfällungen. Die wichtigste Regel, um Kalk in Whirlpools zukünftig zu vermeiden ist: Achten Sie darauf, das Sie den pH-Wert des Wassers im Bereich 7,2 bis 7,6  halten.

Warum kommt es überhaupt zu Kalkausfällungen im Whirlpool?

Bei zu hartem Wasser ist der Anteil an Mineralien höher als bei weichem Wasser. Denn durch die Verdunstung des Wassers, die das Nachfüllen des Whirlpools mit frischem Wasser erforderlich macht, steigt der Mineralienanteil im Wasser relativ schnell an. Diese Mineralien fangen sich an, wenn Sie gesättigt sind, als Kalk abzulagern. Wenn also ein PH Wert über 8,0 im Whirlpool vorherrscht, wird dieses Verhalten begünstigt und Kalk abgelagert im Whirlpool. Warum ? Wenn die pH-Werte im Wasser des Whirlpools über 8,0 liegen, sind Sie basisch. Kalk ist ebenfalls basisch, nun kommt es zu Ausfällungen im Whirlpool- Kalk lagert sich ab. Leider schädigt der Kalk nicht nur die Düsen sondern schädigt langfristig auch das Heizelement.

Was kann ich tun, um Kalk in meinem Whirlpool zu vermeiden?

Um im Whirlpool Kalk zukünftig zu vermeiden, können Sie gerne Spezialmittel von SpaBalancer verwenden. Diese Mittel verhindern die Kalkablagerungen in den Heizelementen, diese Mittel lösen ebenfalls bestehende Kalkablagerungen schnell auf z.B. können Sie dies mit dem SpaBalancer Softwater tun - ein super Mittel. Sie werden Ihr Kalk im Whirlpool sofort los !

Was tun, wenn Sie schon Kalk im Whirlpool haben?

Wenn Sie SpaBalancer als Wasserreinigungsmittel verwenden setzt sich das Kalzium als eine Art weißlicher Staub auf der Wasseroberfläche ab. Filtern Sie jetzt ordentlich !  Falls die Oberfläche sich nicht schlierenfrei wird, senken Sie bitte den PH Wert erneut auf 5,0 für 2-3 Tage ab.

Welche Wasserhärte sollte das Wasser im Whirlpool haben?

Die Wasserhärte sollte zwischen 200 ppm und 400 ppm liegen. Um die Wasserhärte zu bestimmen, können Sie gerne die Teststreifen von SpaBalancer benutzen- SpaBalancer Test Stripes

Kann ich nicht einfach enthärtetes Wasser nehmen?

Bitte nicht ! Denn die Mineralien im Wasser haben einen Zweck. Wasser ohne Mineralien ist sehr aggressiv, denn das Wasser versucht sich seine Mineralien wieder einzubettem. Genau aus dem Grund kann es passieren, dass sich z.B. Kupferionen im Wasser anreichern. Leider würde Ihre Heizung des Whirlpools dies nicht lange mit machen. Komplett enthärtetes Wasser macht Ihren Whirlpool kaputt-bitte probieren Sie nicht aus, die Reparaturen werden sehr teuer für Sie werden !

Hier nochmal die wichtigsten Hinweise aus dem obigen Artikel:

  • Kalk führt bei einem zu hohen Kalziumgehalt und pH-Wert zu Ausfällungen im Wasser des Whirlpools
  • Kalk wird man mit Senkung des des pH-Wertes los
  • Anti-Kalk Mitteln wie u.a. der SpaBalancer Softwater hilft Ihnen dabei, Kalk im Whirlpool los zu werden
  • Absolute Entkalkung des Wassers schädigt Ihrem Whirlpool
  • SpaBalancer reguliert automatisch den Kalk im Wasser des Whirlpools
 
5% Rabatt
5% Rabatt
Für alle Neukunden 5% Rabatt

erhalten Sie 5 % Rabatt auf alle Produkte in unserem Shop

* nur gültig bei Bestellungen in unserem Online-Shop und nur für Neukunden möglich. Nicht kombinierbar mit anderen Kupon-Codes.

NEUKUNDE
Kupon kopieren
Nein Danke! Ich bezahle den vollen Preis.